13000 Studiengänge. Was tun?

Für Schüler und deren Eltern.
„Ich weiß, was ich nach der Schule wirklich machen will und was dafür zu tun ist“

Was mich bewegt

Viele Möglichkeiten machen Qualifizierungsentscheidungen komplex. Deshalb biete ich nicht Beratungen an, sondern Entscheidungsunterstützung als Prozessbegleitung. Mich bewegt,  Bedarfsgerechtes auf solidem wissenschaftlichem Fundament (Soziologie) anzubieten.

Was Sie erwartet

Am besten stellen Sie sich eine abwechslungsreiche Abfolge angeleiteter Dialoge und Sie aktivierender Methodiken vor. Der gesamte Ablauf wird individuell auf Ihre Fragen, Bedürfnisse, Ihr Tempo und das Erreichen Ihres spezifischen Ziels zugeschnitten. Regelmäßig reflektieren wir Ihren Stand und wie fortzufahren ist. Ergebnisse werden dokumentiert und stehen Ihnen zur Verfügung. Und wenn Sie es wünschen werde ich Sie bis ins Ziel begleiten.

Wer ich bin

Geboren 1966 in Paderborn, lebe mit meiner Lebenspartnerin und unseren Kindern (geb. 1997 und 2001) in Rotenburg/Wümme
    
Bei meiner Arbeit rufe ich – entsprechend meiner Berufserfahrungen -  verschiedene Perspektiven ab: Die des Studien- und Berufsberaters, des Lehrers, des an der Universität Lehrenden, des Wissenschaftlers und auch die des Vaters eines Abiturienten des Jahrgangs 2015.

Mehr zu meinem Lebenslauf finden sie hier.

Kosten

Das Erstgespräch ist kostenfrei. Der Stundensatz (60 Minuten) beträgt 120€ einschließlich Vor- und Nachbereitung. Für gesonderte sachbearbeitende Tätigkeiten werden 60€ berechnet. Reisekosten sind im Einzelfall zu berechnen. Abweichungen von diesen Honoraren können in Einzelfällen und Zahlungsmodalitäten generell frei vereinbart werden. Eine typische Beratungssequenz umfasst ca. acht Stunden, verteilt auf vier Termine. Daraus ergibt sich ein Beratungstagäquivalent von 960€. Viele Anliegen benötigen weniger, manchen mehr Zeit. Sprechen Sie mich gerne an.